Forellen, Käse, Bier, Gebäck- die lokalen Spezialitäten von Bouillon!

Weil sich die Forelle in der Semois so wohl fühlt und zahlreich vorhanden ist, kommt sie natürlich auch immer frisch auf die Teller der Restaurants in Bouillon. Auch lokale Käsespezialitäten, Gebäck und andere Überraschungen zählen zu den Gaumenfreuden.

Die Forellen aus der Semois

Die Semois, die mitten durch Bouillon fließt, ist reich an Forellen. Sie sind bei den Einheimischen so beliebt, dass ihnen ein ganzes Festival gewidmet ist. Und weil es frischer nicht geht, sollten Sie sich diesen Genuss, der in vielen Restaurants nach unterschiedlichen Rezepturen zubereitet wird, nicht entgehen lassen.

Le Croisé

900 Jahre nach dem 1. Kreuzzug wurde im Jahr 1996 in Bouillon ein Gebäck mit dem Bildnis von  Gottfried von Bouillon erfunden. Es ähnelt dem Spekulatius, enthält aber weniger Zucker. Angeboten wird das Naschwerk in hübschen Metalldosen mit einer Abbildung von der Burg und dem berühmten Kreuzritter.

L’oeillet du Château

Unter diesem Namen reift ein ganz besonderer Schafskäse heran, und zwar in den Kellern der Burg bei Temperaturen die selten über 13° C ansteigen. Unter diesen günstigen Bedingungen entsteht ein leckerer Rohmilchkäse mit harter Rinde.

La Bouillonnaise

In der Brauerei von Bouillon wird ein dunkles Bier names La Bouillonnaise gebraut, das authentisch, rau und kräftig daherkommt. Das Etikett auf den Flaschen stammt übrigens vom berühmten Comiczeichner Roswell.