• Museum
Pierre-Joseph Redouté wurde 1759 in Saint-Hubert (Belgien) geboren.
Er lebte in Paris und hat die Werke der größten Botaniker seiner Zeit illustriert. Sein Talent als Aquarellmaler brachte ihm eine Anstellung im Museum für Naturgeschichte von Paris ein und er gab auch der ersten Königin der Belgier Kunstunterricht.
Seine "Rosen" und "Liliengewächse" machten ihn zu einer unsterblichen Persönlichkeit.
Das Zentrum P.J. Redouté stellt die Originalwerke vor: Gravuren, originale Lithographien.
Henri-Joseph Redouté (der Bruder von Pierre-Joseph) war ein der Zusammenarbeit von "Beschreibung von Ägypten" während des französischen Feldzugs von Bonaparte.
Anfahrt: Straße: über die N4, N89 - Zug: Bahnhöfe Poix-St-Hubert und Libramont - Bus: TEC.
Eintritt kostenpflichtig.
COVID-19 : Touristische Reisen nach Belgien und von Belgien ins Ausland sind ab dem 19. April 2021 von belgischer Seite aus wieder zugelassen, allerdings wird ausdrücklich von nicht unbedingt notwendigen Reisen abgeraten. Außerdem gibt es strikte Test- und Quarantäne-Maßnahmen. Mehr Informationen
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.

Tiere

Haustiere zugelassen

Visites

Gruppe - Französisch

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen