• Museum
Gelegen in einem prächtigen Haus aus dem 18. Jh. ist das Museum der Famenne ist ein Ort der Erinnerung, der Gefühle und des Respekts. Es befasst sich mit verschiedenen Themen: von der Vorgeschichte bis zur modernen Kunst! Die merowingische und karolingische Zeit wird anhand der wunderschönen Sammlung aus den Ausgrabungen in Wellin und Hamoir vorgestellt. Das Museum ist auch dem Mâitre de Waha, einem berühmten spätgotischen Bildhauer gewidmet. Eine Abteilung handelt von der Famenne und von Marche und erwähnt die geologischen und historischen Charakteristika der Gegend und die Geschichte der Stadt. Ein Saal ist dem Monument, einem Sanktuar aus dem 17. Jahrhundert gewidmet. Die alten Berufe sowie moderne und zeitgenössischen Kunst werden ebenfalls behandelt.
Geführte Besichtigungen ausschließlich auf Anfrage.
Erdgeschoss für Behinderte zugänglich.
Audioführung oder Katalog.
Anfahrt: N 4: Ausfahrt Marche
Kinder unter 6 Jahre: kostenlos.
COVID-19 : Touristische Reisen nach Belgien und von Belgien ins Ausland sind ab dem 19. April 2021 von belgischer Seite aus wieder zugelassen, allerdings wird ausdrücklich von nicht unbedingt notwendigen Reisen abgeraten. Außerdem gibt es strikte Test- und Quarantäne-Maßnahmen. Mehr Informationen
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.

Ausstattung

Cafeteria - Geschäft/Boutique - Parkplatz

Visites

Gruppe - Englisch - Französisch - Niederländisch - Audioguide/Infosäule/mobile App/Tablet

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen