0Ergebnisse

Ort

Art der Sehenswürdigkeit oder Aktivität

Labellisation

Sigle Equipement

Name

Sie möchten eine Fahrt mit dem Rollstuhl oder einer Joelette, einem Geländerollstuhl, genießen, an einer Führung teilnehmen oder einen regionalen Produzenten treffen? In der Wallonie gibt es mehr als hundert barrierefreie Aktivitäten und Attraktionen, je nach Ihren Bedürfnissen.

Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, gibt es zwei Arten von Angeboten, die an Ihr Handicap angepasst sind:

  • barrierefreie Aktivitäten, die nach Access-i zertifiziert sind
  • barrierefreie nicht zertifizierte oder selbst deklarierte Aktivitäten.

Attraktionen und Aktivitäten, zertifiziert nach Access-i

Dank dieser offiziellen Zertifizierung können Sie leicht feststellen, wie gut ein Museum, eine Brauerei oder sogar ein Wanderweg für Sie zugänglich sind.

Finden Sie das Passende für sich unter den vielseitigen Angeboten:               

Selbst gemeldete Attraktionen und Aktivitäten

Viele Sehenswürdigkeiten bieten spezielle Ausstattungen für Besucher mit Handicap (Aufzüge, Fußgängerbrücken, behindertengerechte sanitäre Einrichtungen…), freien Eintritt oder individuelle Unterstützung für Blinde und Sehbehinderte, sowie für Menschen mit geistiger Behinderung an.

Diese nicht zertifizierten Initiativen werden von Tourismusbetreibern selbst als behindertengerecht eingestuft. Daher sollten Sie sich an sie wenden, um mehr über die Eignung des ausgewählten Ortes zu erfahren.

Einzigartige und bereichernde Erlebnisse warten auf Sie! Lassen Sie sich für eine Draisinenfahrt im Molignée-Tal begeistern oder für eine Führung in Gebärdensprache im Hergé-Museum in Louvain-la-Neuve.

Entdecken Sie unsere touristischen Angebote, die für alle zugänglich sind. Viel Spaß beim Erkunden!