pdf

Magritte. Die enthüllten Bilder | Museum der Fotografie in Charleroi

  • Ausstellung
Vom 25. Januar bis 20. September 2020

Die Ausstellung 'Magritte, die enthüllten Bilder' präsentiert 131 Fotografien des belgischen Malers sowie solche, die von ihm gemacht wurden. Es wird eine ganz neue Seite seines kreativen Prozesses beleuchtet. Im Museum der Fotografie von Charleroi, vom 25. Januar bis 20. September 2020.

Nach Melbourne, Hong Kong, Taiwan und Seoul zeigt das Museum der Fotografie die Ausstellung 'René Magritte, die enthüllten Bilder' in Belgien.

Aufschlussreiche Bilder

Diese Fotografien zeigen die enge Verbindung, die er zum mechanischen, fotografischen und filmkünstlerischen Bild hatte. Umso besser lässt sich der Einfluss der Fotografie und des Kinos auf sein Werk erfassen.

Was es bei der Expo noch zu sehen gibt

  • Originalfotografien, die meisten von René Magritte erstellt, darunter mehrere, die seine intellektuelle Familie in Erscheinung treten lassen: die Brüsseler Surrealisten
  • Die Bilder, die ihm als Modell für seine Malerei dienten, und diejenigen, die er nie verwendet hat
  • Klischees aus Alben seiner Liebsten, mit Fotos aus Kindertagen, Bilder seiner Eltern, seiner Frau
  • Seine Amateurfilme, in denen er sich mit seinen Komplizen in Szene setzt

Für Fans des Surrealismus und des großen Magritte insbesondere ist diese Ausstellung in Charleroi ein Muss!

Öffnungszeiten

Vom 25. Januar bis 20. September 2020

Veranstalter

Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.