• Ausstellung

„Das Alter des Biers“ ist eine Wanderausstellung, die dem in der Region äußerst beliebten Getränk gewidmet ist. Sie beginnt im Haus für mittelalterliches Erbe in Dinant, ist dann im Archeopark in Rochfort zu sehen, im gallorömischen Museum in Ath und zuletzt in der Abtei von Villers-la-Ville.

Ein wenig Geschichte

  • Alltagstrunk, Fest- oder gastronomisches oder auch rituelles Getränk, Bier hat in Belgien seit der Antike ununterbrochenen Erfolg.
  • Besonders das Mittelalter ist geprägt durch die Entstehung von Kloster- und Abteibieren, aber auch durch nicht konfessionell gebraute Biere.
  • Die Braukunst erfährt im 19. und 20. Jahrhundert dank modernerer Techniken und wissenschaftlicher Fortschritte einen bedeutenden Wandel.
  • Im 21. Jahrhundert sind die so genannten Mikrobrauereien mit umwelttechnischen Problemen konfrontiert
  • Die Kultur des belgischen Biers ist heute als Immaterielles Kulturerbe der UNESCO anerkannt.

Was zeigt die Ausstellung?

Je nach Ausstellungsort finden Sie:

  • interaktive Elemente
  • archäologische Dokumente und Objekte
  • die Produktion antiker Biere (ohne Hopfen)

Eine Wanderausstellung

Die Ausstellung wird an unterschiedlichen Orten zu sehen sein:

Diese Ausstellung macht durstig!

Laden Sie auch unsere Karte der Wallonischen Brauereien herunter!

Wir bemühen uns, Sie so gut wie möglich zu informieren, empfehlen Ihnen aber, vor Ihrer geplanten Reise Kontakt mit dem/der Anbieter*in aufzunehmen, den/die Sie besuchen möchten, bevor Sie sich auf den Weg machen. Mehr Informationen.
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.

Von Freitag, 29. Oktober 2021 bis Sonntag, 11. September 2022

Pass VISITWallonia.be

Pass VISITWallonia.be

Profitieren Sie von einer Vielzahl von Angeboten, um die Wallonie zu cleveren Preisen zu durchstreifen.

Den Pass erhalten
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen

Herunterladen