• Festival

 

Das Internationale Festival des Liebesfilms von Mons ist ein unumgängliches Gipfeltreffen des belgischen Kinos. 2019 wurde es zum Festival international du Film de Mons unter Beibehaltung seines Mottos: der Erforschung eines internationalen, mutigen Kinos mit dem Thema Liebe als Leitfaden. 

Das Herz des Festivals 

Das Festival International du Film von Mons versteht sich als ein Ort der Begegnung zwischen Generationen und verschiedenen künstlerischen Welten anhand der Entwicklung eines mutigen internationalen Qualitätskinos. Das Festival dauert eine Woche in der Stadt Mons. Dabei entdecken Gäste mehr als 100 Kurz bzw. Langspielfilme aus aller Welt. 

Viele Aktivitäten und illustre Gäste 

Cineasten und Kinoliebhaber werden hier ihr Glück finden! Für dieses Jahr haben die Organisatoren bereits angekündigt: 

  • Begegnungen mit Persönlichkeiten der Siebten Kunst
  • Bisher nicht gezeigte Filme, Spezialthemen
  • Das belgische Kino
  • Assoziative und pädagogische Aufführungen
  • Blicke auf die Geschichte des Kinos
  • Zahlreiche Soireen 

Die 35. Ausgabe des Festivals findet an folgenden Plätzen statt: Imagix Kino Mons, im Auditorium Abel Dubois, im Königlichen Theater von Mons und im Van der Valk Kongress Hotel.

Hier erleben Sie seltene, engagierte und starke Werke, aus allen Horizonten.

COVID-19 : Touristische Reisen nach Belgien und von Belgien ins Ausland sind ab dem 19. April 2021 von belgischer Seite aus wieder zugelassen, allerdings wird ausdrücklich von nicht unbedingt notwendigen Reisen abgeraten. Außerdem gibt es strikte Test- und Quarantäne-Maßnahmen. Mehr Informationen
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.

Veranstaltung geplant für den Monat Mai 2021 (1)


(1) Datum und Programm können sich noch ändern.

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen