• Sport & Entspannung
  • Wanderungen
  • Spaziergang/Wanderung
  • Trekkingbike

Starten Sie ein paar Tage zu einem Ausflug ohne Auto! Vom Industriecharme der Stadt Charleroi über das mittelalterliche Städtchen Thuin bis hin zu den Naturreichtümern von Erquelinnes - das Tal der Haute-Sambre in der Provinz Hennegau wird Sie überraschen.

Wie funktioniert das?

Diese Route startet und endet an einem Bahnhof. Zwischen beiden befinden sich Etappen-Bahnhöfe, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar sind. Kombinieren Sie Ihren Ausflug so, wie Sie es wünschen: Starten Sie Ihr Slow Tourism-Abenteuer und nehmen Sie sich Zeit, die Landschaften, die Natur, lokale Produkte, Standortbesuche sowie hübsche und einladende Unterkünfte zu genießen.

 

Die Route

Der Startort dieser Route ist Charleroi. Die ehemals verschriene Stadt hat einen überraschenden Wandel durchlebt. Sie verfügt über eine reiche industrielle Geschichte und ist heute ein immer beliebteres Ausflugsziel. Die Stadt erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit.

Thuin wiederum verdankt ihren Charme ihrer mittelalterlichen Vergangenheit. Zu nennen sind der Belfried (UNESCO-Weltkulturerbe), die hübschen Sträßchen sowie die hängenden Gärten (außergewöhnliches Erbe der Wallonie).

Schließlich entdecken Sie Erquelinnes im Südwesten der Provinz Hennegau. Das Tal der Haute Sambre wurde über lange Zeit als ausschließlich industriell geprägte Region angesehen – zu Unrecht. Das Sambre-Tal beherbergt heute 60 Hektar Naturschutzgebiete. Die land- und forstwirtschaftlich geprägte Gegend um Erquelinnes bietet vielseitige Landschaften und einen kaum bekannten architektonischen Reichtum.

Die Karte

Nachfolgend sehen Sie eine detaillierte Karte mit jedem Streckenabschnitt (zu Fuß oder mit dem Fahrrad). Klicken Sie auf das Fähnchen des Streckenabschnitts, der Sie interessiert. Dann landen Sie auf einer neuen Seite, die Ihnen folgende Details liefert: Eine detaillierte Karte mit Klick-Optionen, ein GPX-Track sowie Aktivitäten und Unterkünfte, die sich auf Ihrem Parcours befinden.

 

 

Zu besichtigen

Ungewöhnliche Wanderung in Charleroi: Streetart verschönert die Stadt 

Boucle Noire - Haldenwanderung in Charleroi - grüne Hügel im Pays Noir

Thuin

Maison de l'Imprimerie et des Lettres de Wallonie in Thuin

Burg und Park von Fosteau in Thuin 

Ragnies, eines der schönsten Dörfer der Wallonie 

Unterkünfte

Jugendherberge von Charleroi | Auberge Arthur Rimbaud

Hôtel Auberge de l'Abbaye d'Aulne in Gozée 

Thudi-Nids en bulle / Glamping auf dem Gelände der Abtei von Aulne in der Nähe von Thuin  

Chambre d'hôte Au Crapaud Charmant in Labuissière

 

Informieren Sie sich auch über die Zugabfahrtszeiten, laden Sie Ihre Reiseverbindungen herunter und finden Sie Aktivitäten und Restaurants in der Umgebung sowie Möglichkeiten für Picknick und die Verkostung von lokalen Spezialitäten.

Kontakt

Informationen :

COVID-19 : Der Freizeit-/Tourismusverkehr von und nach Belgien ist bis auf weiteres bis einschließlich Sonntag, den 18. April 2021, verboten. Falls Sie darüber hinaus eine Reise planen, empfehlen wir Ihnen, vor Ihrem Besuch Kontakt mit dem Betrieb aufzunehmen, den Sie besuchen möchten, oder sich auf der entsprechenden Internetseite über die Öffnungszeiten und die Reservierungs- sowie Besuchsmodalitäten zu informieren. Mehr Informationen
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.
Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen