Belgien ist weltberühmt für seine köstliche Schokolade - und die großen wallonischen Chocolatiers sind heute gewissermaßen Schokoladenbotschafter der belgischen Chocolatiers-Kunst.

Stichwort

Ort

Art der Aktivität

5 ergebnisse
  • Chocolaterie Darcis, das Museum der Schokolade in Verviers
    Verviers

    Chocolaterie Darcis, das Museum der Schokolade in Verviers

    Jean-Philippe Darcis, seines Zeichens Botschafter der belgischen Schokolade und Pionier in der Herstellung der Macarons, öffnet Ihnen seine Türen zum neuen Schokoladenmuseum in Verviers. In diesem schokoladigen Refugium erleben Sie unter anderem historische Originalitäten, eine Schokoladenboutique und das Café.
  • Chocolaterie Druart in Angreau
    Angreau

    Chocolaterie Druart in Angreau

    Maître Chocolatier Camille Druart bereitet klassische Pralinen zu, betätigt sich aber auch sehr kreativ, um beispielsweise Pralinen mit ungewöhnlichen Aromen zu verfeinern. Besuchen Sie die Boutique und lassen Sie sich verführen.
  • Schokoladenmanufaktur Vanlieff's in Chastrès
    Walcourt

    Schokoladenmanufaktur Vanlieff's in Chastrès

    1988 entstand die Chocolaterie Vanlieff’s. Seitdem ist sie ein Traum für alle Kenner von Süßigkeiten. Diese handwerklich traditionelle Adresse ist von hoher Qualität. Sie finden sie in Chastrès, nahe Walcourt.
  • Chocolaterie Legast in Braine-le-Comte
    Braine-le-Comte

    Chocolaterie Legast in Braine-le-Comte

    Die Schokoboutique Legast, bereits in der zweiten Generation geführt, kennt jeder in Braine-le-Comte. Alle Fabrikationsschritte, von der Kakaobohne bis zur Tafelschokolade, liegen in den Händen dieser handwerklichen Könner.
  • Jean le Chocolatier in Habay-La-Neuve
    Habay-la-Neuve

    Jean le Chocolatier in Habay-La-Neuve

    In der Provinz Luxemburg, in Habay-La-Neuve, lädt Jean le Chocolatier zur Entdeckung und Verkostung seiner Kreationen ein: Schokolade, Eis, originelle Biere und andere kulinarische Freuden.