Mit Hilfe der App CrowdSurfer lassen sich zu Fuß oder mit dem Fahrrad die Landschaften der wallonischen Provinzen fernab von Menschenmassen und Hektik bestaunen.

CrowdSurfer, eine Karte, mit der man weniger frequentierte Orte in der Wallonie finden kann

Wie schön ist es doch, wenn man eine Verschnaufpause einlegen kann, wenn man sich eine Auszeit genommen hat, oder? Und es ist zweifellos angenehmer, an einen Ort zu fahren, der nicht so stark frequentiert ist. Die untenstehende Karte hilft Ihnen dabei, den Besucherandrang an Ihrem Zielort zu überprüfen, bevor Sie sich auf den Weg dorthin machen. Die farbigen Bereiche, die von grün bis rot reichen, lassen Ihnen die Möglichkeit, eine andere Wahl für Ihren Spaziergang oder Ihre Wanderung zu treffen.

Und wer weiß? Vielleicht entdecken Sie neue Orte, von denen Sie nie gedacht hätten, dass Sie sie betreten würden!

Apropos CrowdSurfer

CrowdSurfer - was ist das? 

Eine mobile App von Orange Belgium in Zusammenarbeit mit acTVty und der Cronos-Gruppe.

Diese Anwendung berechnet den Bevölkerungsandrang in bestimmten Gebieten und wandelt diese Daten in Farbcodes um, die von grün, einem wenig frequentierten Gebiet, bis rot, einem stark frequentierten Gebiet, reichen. Die Landkarte wird alle 5 Minuten aktualisiert.

© 

Warum eine solche Anwendung zur Messung der Frequentierung?

  • In Zeiten von COVID-19 geht es darum, der Bevölkerung Hinweise zu geben, wie sie sich unter Beachtung der Gesundheitsmaßnahmen fortbewegen kann.
  • Aus touristischer Sicht ist es interessant, seine Route zu Zeiten zu planen, in denen wenig Menschen unterwegs sind, d. h. wenn die Zone grün ist.

Wie liest man den CrowdScore oder Crowd-Indikator?

In unseren folgenden Wandervorschlägen, unter Betätigung des Buttons « Frequentierung » öffnet sich eine interaktive Karte.

  1. Achten Sie auf die farbigen Bereiche: Sie zeigen Ihnen, wie viele Menschen sich in der Region aufhalten.
  2. Klicken Sie auf den betreffenden Bereich, um seine Farbe anzuzeigen. Ist er grün? Perfekt, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um sich dorthin zu begeben.
Wie kann ich die Legende der CrowdSurfer-Anwendung anzeigen?

Mit dem Fragezeichen rechts neben der Karte können Sie sich die Farblegende anzeigen lassen.

Finden Sie jetzt die richtigen Momente und planen Sie Ihren Ausflug!

An den Ufern der Semois

Botassart : Der Ort, durch den ein Fluss fließt

Begeben Sie sich auf eine Wanderung entlang der Ufer der Semois und bewundern Sie die friedliche Landschaft des Ardenner Waldes sowie das Panorama von Botassart.

Es gibt so viele Natur-Wunderwerke auf dieser hübschen, 13 km langen Wanderung zu bestaunen!

Start: Le Tombeau du Géant (Grab des Riesen), Moulin du Rivage in B-6833 Bouillon

Das Tal der Hoëgne

Sprudelndes Wasser am Fuße des Venns

Fernab vom üblichen Trubel des Ninglinspo kommen Sie ins Venn und genießen eine 11 km lange romantische Wanderung.

Start: Parkplatz „Au Pont de Belleheid“, Roquez 49, B-4845 Jalhay-Sart.

La Roche-en-Ardenne

Promenade Borzée

Schnüren Sie gute Wanderschuhe und wandern diese 14 km als Rundtour. Es lohnt sich, denn es erwartet Sie eine Vielzahl schöner Aussichten, darunter vor allem der Aussichtspunkt Gisant de Lohan.

Start: Quai de l’Ourthe 23 – B-6980 La Roche-en-Ardenne

Die Boucle Noire in Charleroi

Auf Entdeckungstour durch die Halden

Charleroi lädt Sie ein, seine vier Halden zu besteigen, während einer 23 km langen Wanderung für versierte oder gelegentliche Wanderer. Die « Terrils » genannten Abraumhalden sind sehr beliebt, sehen Sie sich das Gebiet um Dampremy auf der interaktiven Karte an. Ist der Indikator grün oder gelb? Auf geht’s!

Start: Bahnhof Charleroi Süd. Distanz: 23 km

Der verzauberte Wildbach Ninglinspo

Entlang der tosenden Flüsse Ninglinspo und Chefna

Das Gelände des Ninglinspo ist momentan nicht zugänglich.

Diese 15 km lange Wanderung im Herzen der wilden Flusslandschaft der Amblève sollte man vorzugsweise außerhalb der Sommerzeit planen. Der Crowd-Indikator hilft Ihnen dabei, die beste Nische zu finden.

Start: Parkplatz Sedoz (près de Remouchamps)

Xhoffraix – zwischen steilen Felsen und Wildbächen

Die Kammwege der Warche

Sie sind auf der Suche nach der Burg Reinhardstein? Sie ist auf dieser 17 km langen Tourzu sehen. Und das ist nicht die einzige Attraktion dieser wunderschönen, ruhigen Wanderroute. Bewundern Sie auch den See von Robertville, die Steinbrüche und das Tal der Warche.

Start: Die Kirche von Xhoffraix

Meiden Sie Menschenmassen, in den Wäldern von Villers-la-Ville

Eine bedeutende Abtei und ein beeindruckender Wald

Begeben Sie sich in einen Wald in der Nähe des außergewöhnlichen Kulturerbes der Wallonie, den Ruinen der Abtei von Villers-la-Ville. Eine 9 km lange Wanderung im Wald, ideal für Familien mit Kindern

Start: Syndicat d’initiative de Villers-la-Ville

Um das Schloss von Vêves...

Celles, eines der schönsten Dörfer der Wallonie

Eine angenehme, 6,5 km lange Tour, für alle machbar, ab Celles, einem der schönsten Dörfer der Wallonie. Eine friedliche Schleife in einer Region voller Charme.

Start: Stiftskirche Saint-Hadelin de Celles, B-5561 Celles

Nisramont, Einsamkeit in wilder Landschaft

Ein einsamer großer See

Das Herz der Ardennen wird durch sanfte Hügel durchzogen. Die ruhige Stimmung und die Stille auf dieser 15 km langen Tour, am Ufer des Stausees von Nisramont sorgen dafür, dass Sie Ruhe und Erholung finden. Überprüfen Sie den Crowdscore mithilfe des Buttons und nehmen Sie ausreichend Wasser sowie ein reichliches Picknick für die fünfstündige sportliche Wanderung mit.

Start: Talsperre von Nisramont, Rue du Barrage, B-6983 Nisaramont

Die Tour der Seen des Eau d’Heure

Die Region mit zahlreichen Aktivitäten für die ganze Familie

Strand, Baden, Picknick... An den Seen des Eau d'Heure bekommen Sie frische Luft statt. Um die Seen herum ist es in der Regel sehr ruhig. Bevor Sie sich im feinen Sand ausruhen, begeben Sie sich auf eine unglaubliche Fahrradtour, die Ihnen auf 35 km die Schönheit dieses natürlichen und touristischen Zentrums präsentiert.

Start: Office du Tourisme, Place de l’église 9 in Cerfontaine

Hotton, Durbuy und die Famenne mit dem Fahrrad (Famenne à vélo)

Durch die Calestienne

Die bukolischen Landschaften von Durbuy verdienen es, sich auf 40 km mit dem Fahrrad zu verausgaben. Sie müssen sie nicht in einem Rutsch absolvieren. Versäumen Sie es nicht, die verschiedenen Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu besuchen.

Start: RIVEO, Rue Haute 4 in Hotton

Romantik im Herzen der Molignée

Tour in der Provinz Namur

22 km ist sowohl die Länge der Molignée, dieses kleinen Flusses in der südlichen Provinz Namur, als auch die Entfernung der Fahrrad-Schleife durch die Landschaft des Condroz, auf der Sie die Abteien von Maredsous und Maredret entdecken können.

Start: Abtei von Maredsous, B-5537 Denée, Distanz: 22 km

Binche und die Kanäle

Kanäle und UNESCO-Weltkulturerbe

Eine Radtour, nicht weit von der Stadt La Louvière entfernt, führt Sie in das kleine, ruhige, ländliche Dorf Estinnes-au-Val. Diese 38 km lange Tour ist für Menschen ab 15 Jahren geeignet, aber auch für jüngere, wenn sie den RAVeL nutzen. Ein Spaziergang, den Sie je nach Schulferien und Farbe der Zone planen können, indem Sie auf die untenstehende Schaltfläche klicken.

Start: Office du Tourisme, Grand Place 5 in Binche

Weit weg von der Welt, nah an der Natur

Mit diesen 13 Touren-Ideen können Sie sicher sein, dass Sie die Region gelassen genießen können. Der Crowdscore der Crowdsurfer-App hilft Ihnen, schnell zu erkennen, welche Gebiete Sie bei Ihren Touren meiden sollten. Und die Wahl der Tour überlassen wir natürlich Ihnen!

 Tipps für Wandernde und Radfahrer:innen

Schützen wir den Wald...

Bei Spaziergängen, Wanderungen oder Radtouren im Wald oder in der freien Natur bitten wir Sie, sich umweltfreundlich zu verhalten.

Einschränkungen in Verbindung mit den Jagdzeiten in der Wallonie

Die Jagdzeit in der Wallonie erstreckt sich von September bis Dezember, mit kurzen zusätzlichen Perioden im Rest des Jahres. Einige Arten, wie z. B. Wildschweine, dürfen nämlich das ganze Jahr über bejagt werden.

Aus Sicherheitsgründen können Spaziergänge oder Wanderungen im Wald während der Treibjagd, der Pirschjagd oder der Ansitzjagd verboten oder eingeschränkt werden. An den Eingängen von Waldwegen oder öffentlichen Pfaden, die durch die betroffenen Gebiete führen, werden Verbots- und Informationsschilder aufgestellt. In diesem Zusammenhang werden Ihnen auf Ihrem Weg zwei Arten von Schildern begegnen:

  • Rote Schilder kündigen an, dass eine Treib- oder Ansitzjagd stattfindet: Wanderungen und Spaziergänge verboten.
  • Gelbe Schilder kündigen das ganze Jahr über die Jagdzeiten an. Wanderungen und Spaziergänge sind zwar möglich, Wachsamkeit ist aber geboten.

Das könnte Ihnen auch gefallen…

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen