PARC DE SEPT HEURES

flag
  • Park/Garten
Angelegt wurde dieser Park Mitte des 18. Jahrhunderts für die Kurgäste. Gemeinsam mit dem inzwischen verschwundenen "Parc des Quatre Heures" bildete dieser öffentliche Park eine der beiden Hauptpromenaden von Spa. Seit 1977 steht der Park unter Landschaftsschutz. Er gilt als wesentlicher Bestandteil der Stadtansicht. Bemerkenswert sind einige Bäume, darunter eine Fagus, sowie eine Wasserpartie mit Springbrunnen sowie die majestätischen Seitenalleen, die von stolzen Hagebuchen, Linden und Ulmen umgeben sind und die Hauptallee umrahmen. Ebenfalls bemerkenswert sind die Konstruktionen aus dem 19. Jahrhundert, die vom damaligen Eklektischen Stil zeugen: die Leopold II-Galerie aus Eisen und Glas sowie die Pavillons "Königin Marie-Henriette" und "des Petits Jeux".
Öffnungszeiten : durchgehend.
Anfahrt : Stadtzentrum Spa.
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.