Museum für wallonische Kunst der Stadt Lüttich

flag
  • Museum für wallonische Kunst der Stadt Lüttich
  • Museum/Entdeckungen
Wallonische Kunst in Lüttich - das Museum für wallonische Kunst als Nachfolger des Lütticher Museums für schöne Künste verfügt über eine umfangreiche Sammlung mit mehr als 3000 Werken, darunter mehr als 1500 Gemälde und mehrere 100 Skulpturen, die einen Gesamtüberblick über das künstlerische Schaffen (Bildhauerei und Malerei) im französischsprachigen Teil des heutigen Belgiens seit der Renaissance bieten.
Ehrenplatz für Lütticher Künstler: Das moderne und speziell für diese Zwecke entworfene Gebäude offenbart dem Besucher seinen Reiz und sein originelles Konzept vor allem in seinem Inneren. Selbstverständlich erhalten die aus Lüttich stammenden Künstler einen Ehrenplatz, doch auch die anderen Regionen sind gebührend repräsentiert. Der Parcours durch die außergewöhnlich reiche Ausstellung wurde nach chronologischen, thematischen und ästhetischen Gesichtspunkten vom 16. Jahrhundert bis in unsere Zeit gestaltet.
Wallonische Kunst in Lüttich, ein lokales Museum.

Praktische Infos:

Ruhetage:
1. Januar., 1.Mai, 1.,2. und 11. November sowie am 31. Dezember.
Eintritt:
Eintritt frei für Kinder unter 12 Jahre, Studierende und Schulen aus der Lütticher Region:
Eintritt frei am 1. Sonntag des Monats.
Führungen:
Auch in deutscher Sprache.
Reservierungen: 0032-(0)4/221 92 21
Anfahrt:
Bequem erreichbar vom ICE- und Thalys-Bahnhof Lüttich Guillemins, Bus Nr. 4 oder Nr. 1, Ausstieg Rue Féronstrée.

Preis

Einzelpersonen

5 €
3 €
3 €

Gruppe

3 €
Freier Eintritt am ersten Sonntag des Monats

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Führungen für Gruppen
  • Gruppe
  • DE
  • EN
  • ES
  • FR
  • IT
  • NL
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.