MUSÉE DE LA CHARTE DES LIBERTÉS DE 1066

flag
  • Museum/Entdeckungen
Das " Musée de la Charte de Libertés de 1066" öffnet Ihnen in dem ehemaligen Kloster der Frères-Mineurs (Kirche aus dem 13. Jh. und Kloster aus dem 17. Jh., denkmalgeschützt.)
Im Rahmen Ihrer Besichtigung erhalten Sie einen Einblick in sämtliche Aspekte der Geschichte der Stadt Huy und ihrer Region: Steingalerie, religiöse Kunst, Geld und Siegel, Steingut und Porzellan, Gemälde, Gravuren und Prägungen, Archäologie, Folklore, Weinanbau und "Postainerie" von Huy (Zinn). Das Meisterstück aus der Abteilung religiöse Kunst ist der "Beau Dieu de Huy", ein Meisterwerk der maasländischen Kunst, entstanden um 1240.
Zu bewundern gibt es außerdem 4 Comic-Originalwerke von Maurice Tillieux.
Das ganze Jahr über nach Vereinbarung geöffnet.
Das Büro und die Bibliothe sind von Montag bis Freitag von 9 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 16.00 Uhr geöffnet.
Eintritt frei zum Museum.

Preis

Freier Eintritt am ersten Sonntag des Monats

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Bibliothek oder Dokumentationszentrum
  • Gruppe
  • DE
  • EN
  • ES
  • FR
  • NL

Ausstattung

  • Barrierefrei (unter Vorbehalt)
  • Parkplatz
  • Busstellplatz

Zusätzliche Infos

BusparkplatzJa
Bewachter ParkplatzJa
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.