BOTANISCHES KONSERVATORIUM DER WALLONIE UND MUSEUM

flag
  • Museum/Entdeckungen
  • Park/Garten
  • Heilpflanzengarten
Der Garten wurde 1985 von M.-L. Dutilleux geschaffen, seinem Eigentümer und Diplomlandwirt im Ruhestand. Dieser konservatorische Garten ist hauptsächlich auf die Erhaltung von Kulturpflanzen ausgerichtet und seine zahlreichen Pflanzensammlungen sind genetische Ressourcen. Er ist somit das einzige lebendige Museum der Kartoffel mit zahlreichen alten Arten im Anbau. Er zeigt gleichzeitig die schönste Sammlung von Zwiebelartigen aus Nordeuropa, von denen einige Arten bis ins Mittelalter zurückreichen. Unter 1.500 Arten, die an freier Luft wachsen, sind 25 in Wallonien geschützt, 60 in Europa und 15 von CITES. Wir haben auch eine erstklassige Sammlung von Tulpen, Geranien und Alpenpflanzen.
Wir sind Mitglied von IPGRI und FAO.
NACH VEREINBARUNG GEÖFFNET.
Kostenpflichtige Führungen nur auf Reservierung 10 Tage im Voraus: für Gruppen (max. 20 Pers.) und Einzelpersonen.
Bildungsservice nur nach Vereinbarung.

Preis

Einzelpersonen

6 €
4 €

Gruppe

6 €

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Bibliothek oder Dokumentationszentrum
  • Didaktische Angebote
  • Gruppe
  • EN
  • FR

Ausstattung

  • Parkplatz
  • Busstellplatz
  • Zweiradstellplatz
  • Cafeteria

Zusätzliche Infos

BusparkplatzJa
Bewachter ParkplatzJa
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.