pdf

Bibliothek und Museum der Leckereien: Überraschendes für Genießer

Entdecken Sie die interessante und amüsante Geschichte der Kochkunst und Esskultur von der Antike bis in die heutige Zeit. Das Museum und Bibliothek der Leckereien ist ein echter Leckerbissen für neugierige Gourmets, Gourmands, Gastronomen und Gerneesser, die mehr über die Geheimnisse der Gastronomie erfahren möchten.

Eine kulinarische Kuriositätensammlung erwartet Sie in diesem Museum, das sich den Leckereien aus historischer, archäologischer, ethnografischer, folkloristischer und künstlerischer Sicht widmet. 1200 Objekte, darunter Möbel und authentische, seltene oder kuriose Gemälde aus der Antike bis in die heutige Zeit sind ausgestellt. 

Entdecken Sie den porte-fidibus, den zagueman, den bouzillé oder das Fliegenkabinett. Erfahren Sie mehr über die Bedeutung der Gurke und der Artischocke, die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten von Zucker oder die Gefährlichkeit von Babyflaschen. 

In der Taverne werden für Sie Gerichte nach alten Rezepten und regionale Spezialitäten zubereitet. Ein passendes Souvenir finden Sie im Museums-Shop. 

Die Bibliothek des Museums

Die Bibliothek des Museums enthält mit 20.000 Exemplaren die größte Sammlung von Büchern zu gastronomischen Themen in Belgien. In Europa zählt sie zu den 20 größten Gastronomie-Bibliotheken. 

Für Sehbehinderte und Personen mit eingeschränkter Mobilität werden nach Vereinbarung spezielle Führungen angeboten. 

 

 

Preis

Einzelpersonen

6,5 €

Gruppe

6 €
Eintritt für Schulgruppen: 5 Euro pro Person, mindestens 15, maximal 25 Personen pro Gruppe

Informationen zur Strecke

Dauer

Minimale Dauer1:30

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Eigener Caterer
  • Besichtigung der Infrastrukturen
  • Bibliothek oder Dokumentationszentrum
  • Führungen für Gruppen

Ausstattung

  • Cafeteria
  • Tageslicht
  • Geschäft/Boutique
  • Pädagogisches Material auf Anfrage
  • Parkplatz
  • Busstellplatz
  • Restaurant
  • WLAN

Tiere

    Haustiere zugelassen
    Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.