BASILIKA VON CHEVREMONT

flag
  • Relgiöses Kulturerbe
Die Grundsteinlegung zur Kirche fand am 3. September 1877 statt, aber der Bau des Klosters durch Victor Ernotte nach den Plänen des Holländischen Architekten Cuypers hatte schon seit Mai 1877 angefangen. Am 8. September 1899 wurde die Kirche im primären Holländischen gotischen Stil von Seiner Exzellenz Doutreloux eingeweiht.
1928 feiert die Kirche die 50 Jahre ihrer Gründung und wird als Basilika anerkannt.
Im Mai 1940 wird Chèvremont bombadiert. Der südliche Transept, der Hauptaltar und die Orgeln werden dabei zerstört.
Messe : Samstags um 17 Uhr, sonntags um 8, 10 und 17 Uhr. 7.30 Uhr jeden Morgen während der Woche. Um 7.30 Uhr und im Winter findet die Messe im Kloster statt (außer bei Feiertagen).
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.