pdf

FESTUNG VON BATTICE

  • Museum/Entdeckungen
  • Monument
Die Festung von Battice ist eine der 4 Festungen, die in den 30er Jahren, oder genauer gesagt von 1934 bis 1937, gebaut wurden. Im Mai 1940 widerstand die Festung einer Belagerung von 12 Tagen unter dem Feuer der schweren Artillerie und der deutschen Luftangriffe. Im hier eingerichteten kleinen Museum kann man noch immer das Ausmaß der Schäden sehen.
Die Besichtigung der Instrumente 30 m unter der Erde ist sehr interessant, trotz des Verschwindens einiger Ausrüstungsteile, die in den 60er Jahren von einem Schrotthändler mitgenommen wurden. Dynamische Demonstration eines Geschützturms mit 2 Kanonen von 75 mm. Bildhafte Fresken in den unterirdischen Kasernen. Generatorgruppe in perfektem Zustand. Vollständig restaurierter Schießbunker für Kanonen von 60 mm und Maschinengewehre.
Das ganze Jahr lang auf Reservierung.
Führungen jeden letzten Samstag des Monats von März bis November um 13.30 Uhr.
Gruppen von mehr als 30 Pers.: -10% vom Preis.

Preis

Einzelpersonen

5 €
3 €

Leistungen/Ausstattung

Ausstattung

  • Parkplatz
  • Busstellplatz
  • Zweiradstellplatz

Zusätzliche Infos

BusparkplatzJa
Bewachter ParkplatzJa
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.