pdf

SCHLOSS DER GRAFEN VON LANNOY

  • Schloss/Burg
  • Architektonisches Kulturerbe
Das aus Ziegel- und Kalkstein gebaute Schloss wurde auf einem abgeschrägten Sockel erbaute erbaut. Vor der Umgestaltung im 19. Jahrhundert überragten die vier Türme den Rest des Gebäudes um ein Stockwerk.
Im Schlossinneren zu erwähnen sind ein Renaissance-Kamin, eine Treppe im Empire-Stil und zwei Salons im Stil Louis XVI.
Das Schloss gehört der Familie de Lannoy.
Privateigentum - keine Besichtigung möglich
Die Architektur kann von verschiedenen Aussichtspunkten begutachtet werden
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.