pdf

ABTEI PAIX-DIEU (ABTEI DES GOTTENFRIEDENS)

  • Relgiöses Kulturerbe
Die Abtei der Paix-Dieu liegt auf einem kleinen Tal und ist von Wäldern, Wiesen und Feldern umrahmt. Sie ist eine ruhige architektonische Stätte in Harmonie mit der Natur. Die Geschichte der Abtei fängt 1244 mit der Ankunft der Äbtissin Aelid und der Nonnen des Ordens von Cîteaux an. 1797 wurde sie als Staatsgut verkauft und ist heute der Sitz des Zentrum zur Bildung über die Berufen im Bereich Kulturerbe und des Tourismushauses Hesbaye und Maas.
Das 'Quartier des Hôtes' (Gastviertel) ist dienstags bis sonntags von 10 bis 16 Uhr für alle zugänglich. Eine permanente Ausstellung erwähnt das Leben der Zisterziensergemeinschaft, die über 500 Jahre im Kloster lebte.
Andere Telefonnummer: +32 (0)85/41 03 50 und Fax : +32 (0)81/41 03 80.
Web : www.paixdieu.be oder E-Mail : info@paixdieu.be
INDICE PASSE-PARTOUT: 070834
Führungen für Einzelbesucher gratis.

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Externer Caterer
  • Unterkunftsservice
  • Bibliothek oder Dokumentationszentrum

Ausstattung

  • Parkplatz
  • Busstellplatz
  • Restaurant
  • WLAN
  • Tageslicht
  • Pädagogisches Material auf Anfrage
  • Pädagogisches Material vor Ort
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.