pdf

Wissenschafts- und Abenteuerpark PASS für die ganze Familie!

  • Der Pass -Museum der Wissenschaften - Frameries - Mons
  • Der Pass -Museum der Wissenschaften - Frameries - Mons
  • Industrielles Kulturerbe
  • Museum/Entdeckungen

Der Pass, eine ganze Welt voller Erfahrungen!

Der Pass ist ein origineller Ort, der die Sinne weckt und den Geist beflügelt!
Interaktive Ausstellungen, Animationsprogramme voller Leidenschaft und spielerische Herausforderungen an einer Stätte erleben, in der Abenteuer und Spiel Sie zu überraschenden Entdeckungen führen…

Einen Roboter programmieren, einen positiven Film über die nachhaltige Entwicklung sehen, sich in der Molekularküche versuchen, ein Gehäuse mit dem Laserschneider herstellen… Im Pass kommt keine Langeweile auf!

Sie möchten sich bewegen? Toboggans, Affenbrücken und Klettermauern … Schärfen Sie Ihre Sinne und halten Sie Ihren Körper in Bewegung auf dem Acro’bat Parcours! (ab 6 Jahre)

Und für die ganz kleinen? Mit dem Licht spielen, die Tätigkeit eines Maurers ausprobieren, das Gleichgewicht auf einem Riesenspinnennetz halten oder mit den Augen eines Maulwurf sehen, die 3 - 7-Jährigen haben ihr Spielgelände in der Passage des découvreurs!

Im Außenbereich tanken Sie Energie in der freien Natur auf einer Grünfläche von 28 ha mit Spielgelände und einem Haldenhügel mit einem wunderbaren Ökosystem.

Was ist 2017 neu?

2 neue Bereiche sind der Digitaltechnik gewidmet! In der Waouh Zone werden Sie durch Ihre Sinne Herr der Digitaltechnik! Übernehmen Sie das Ruder eines virtuellen Schiffes, lassen Sie die Maschinen tanzen und beobachten Sie wie Ihre Stimme mittels fünf poetischer Werke tanzen lernt! In der Pixel-Fabrik nehmen Sie die Digitaltechnik in die Hand, realisieren 3D und versuchen sich an der Laserschneidmaschine.

Und das kommt noch…

Ein Sommer im Zeichen der Astronomie mit einer speziellen Programmierung, die es zu entdecken gilt, sowie einem Wochenende der Sternennacht am 05.08. Und 06.08.2017 (freier Eintritt).

Noch mehr Abenteuer?

Dann freuen Sie sich auf den September mit den Metamorphoses, auf den November mit einer Lab’expo Ausstellung rund um die Chemie und auf den Dezember mit einer Ausstellung Nature 2.0!

Der Pass, das ganze Jahr über Neuheiten entdecken: www.pass.

Und zum Abschluss des Besuches haben Sie die Möglichkeit Wanderungen und Spaziergänge zu unternehmen, denn der Wissenschaftspark liegt in einer grünen Umgebung von 28 ha. Erkunden Sie dieses ehemalige Kohlebergwerk, das vom Architekten Jean Nouvel komplett umgestaltet wurde, und erklimmen Sie einen Haldenhügel.

 

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten: vom 16.01 bis 31.08, vom 25.09 bis 01.12. und vom 26. bis 30.12.

Dauer der Besichtigung: einen ganzen Tag einplanen

Durchschnittliche Dauer der Besichtigung am Wochenende: 4 bis 5 Std..

Durchschnittliche Dauer der Besichtigung während der Schulferien: 6 bis 8 Std.

Nähere Informationen zu den Öffnungszeiten auf der Website.

Preis

Einzelpersonen

15 €
10 €

Gruppe

10 €
Gratis für Kinder unter 6 Jahren. Kinderpreis gültig von 6 bis 18 Jahre.

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Externer Caterer
  • Eigener Caterer
  • Freie Caterer-Wahl
  • Didaktische Angebote

Ausstattung

  • Cafeteria
  • Tageslicht
  • Geschäft/Boutique
  • Pädagogisches Material auf Anfrage
  • Nichtraucher
  • Parkplatz
  • Busstellplatz
  • Spielplatz
  • Restaurant
  • WLAN

Zusätzliche Infos

Acces

Die 3. Straße links nehmen

BusparkplatzJa
Bewachter ParkplatzJa
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.