pdf

UNESCO Geopark Famenne-Ardenne | Tourismus, Kulturerbe und Geologie in der Wallonie

  • Naturraum

Belgien verfügt nun über einen anerkannten Geopark der UNESCO, der in der Wallonie liegt, in der Region  Famenne-Ardenne. Kommen Sie und erleben Sie diesen natürlichen Reichtum in unseren Landschaften, ob alleine, mit der Familie oder unter Freunden.

Erster UNESCO Geopark Belgiens

Der UNESCO Global Geopark Famenne-Ardenne ist der erste Geopark Belgiens. Er erstreckt sich über 900 km² in den Gemeinden Beauraing, Durbuy, Hotton, Marche-en-Famenne, Nassogne, Rochefort, Tellin und Wellin.

Dieser Geopark besitzt ein touristisches und wissenschaftliches Potenzial, dessen Trümpfe Grotten, Böden mit reicher Artenvielfalt, einzigartige Felsen und besondere lokale Initiativen sind, die dieses Naturerbe schätzen und erhalten.

Zum Entdecken oder wieder Entdecken, die Naturstätten der wallonischen Region

Eine der Missionen dieses Geoparks ist die Entwicklung des Tourismus. Famenne-Ardenne hat in dieser Hinsicht zahlreiche Vorteile zu bieten wie beispielsweise Grotten, Steinbrüche, Parks, Museen, Arboreten, pittoreske Dörfer, Schlösser und Abteien, Landschaftsanlagen und andere Geostätten.

Was bedeutet UNESCO Global Geopark?

Die sind einheitliche geographische Räume, deren Stätten und Landschaften von internationaler geologischer Bedeutung sind, und die nach einem globalen Konzept zum Schutz, zur Bildung und zur nachhaltigen Entwicklung geführt werden.

Es gibt weltweit mehr als 140 Geoparks, verteilt auf 38 Länder. Wie freuen uns, wenn Sie das Naturerbe des Geoparks Famenne-Ardenne erkunden wollen. Auf bald...

Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.