pdf

Schloss von Annevoie

  • Flanieren Sie durch die Gärten des Schlosses von Annevoie
  • Schloss von Annevoie
  • Schloss von Annevoie
  • Schloss von Annevoie
  • Schloss/Burg
  • Architektonisches Kulturerbe

Das Schloss stammt aus dem 17. Jahrhundert und seine berühmten Gärten liegen in der Gemeinde Annevoie-Rouillon in der Provinz Namur.

Das Schloss, nacheinander im Besitz der Familien Halloy und Montpellier, wurde in mehreren Etappen gebaut. Die Gartenfassade zeigt Elemente verschiedener Epochen, die Erste aus dem Jahr 1627. Das Schloss ist bogenförmig gebaut. Der Bogen folgt dem Rouillon-Tal, in dem sich auch die Gärten befinden. Das Innere des Schlosses bleibt dem Besucher verborgen. Dennoch kann man sich an den Wassergärten des 18. Jahrhunderts erfreuen – ja, es ist geradezu ein MUSS und wird Sie begeistern.

Bekannt für ihren hohen ästhetischen historischen und kulturellen Wert, vereinen die Gärten von Annevoie geschmackvoll die Magie des Wassers mit der Klarheit eines stilvollen Gartens. Sie wurden 1758 von Charles-Alexis Montpellier geschaffen und verbinden in ihren Wasserspielen französische Strenge mit englischer Fantasie und italienischem Charme.

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.