pdf

ÖKOMUSEUM DES "LANDES DER HÜGEL"

Im Ecomusée du Pays des Collines (La Hamaide) geht der Besucher auf Entdeckungsreise in die Vergangenheit auf dem Lande. Seit nunmehr 35 Jahren bewahrt das Museum verschiedene Objekte und präsentiert die Berufe und Tätigkeiten von anno dazumal. 1974 öffnete das Museum seine Pforten unter dem Namen Musée Vivant. Mit einer Kombination aus touristischer und pädagogischer Zielsetzung ist das Ecomusée eines der Aushängeschilder des Tourismus im Pays des Collines.
Die landwirtschaftlichen Lagergebäude aus den 50-er-Jahren beherbergen die Themen der Ernte und der landwirtschaftlichen Arbeit durch die verschiedenen Jahreszeiten hindurch.
Das Ecomusée verfügt über einen Bereich für temporäre Ausstellung rund um das ländliche Leben z.B. Mühlen, Brot etc. Nicht zu vergessen auch der Konferenzsaal, eine Bibliothek und der Garten, in dem traditionelle Pflanzen gedeihen.
Während der Karnevalsferien, Ostern und Allerheiligen: wochentags von 14 bis 17 Uhr.
Gruppen: täglich nach Vereinbarung geöffnet (außer zwischen Weihnachten und Neujahr), Tagesprogramme oder Ausflüge für jedes Alter.
Führungen: das ganze Jahr über für Gruppen von min. 15 Pers. auf Anfrage.
Handwerkliche Vorführungen. Unterricht im Grünen. 1. Sonntag im August: Ein Sommertag in Lahamaide vom 16. bis zum 19. Jh.

Preis

Einzelpersonen

3 €
1,5 €
2,5 €

Informationen zur Strecke

Dauer

Minimale Dauer1:30
Maximale Dauer2:00

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Animationsprogramm
  • Bibliothek oder Dokumentationszentrum
  • Didaktische Angebote
  • Führungen für Gruppen

Ausstattung

  • Cafeteria
  • Geschäft/Boutique
  • Parkplatz
  • Busstellplatz
  • Zweiradstellplatz
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.