pdf

MUSEUM DES BÄUERLICHEN LEBENS VON MONTQUINTIN

Die Farm von Dîme wurde 1765 gebaut. Sie wurde zum Museum, das zu der klassischen Dreiteilung der mittelalterlichen Stadt Montquintin passt, und ist heute als "Wichtiges Kulturerbe Walloniens" klassifiziert. Diese dreiteilige Farm ist ein perfekt erhaltenes Bespiel der ländlichen Architektur in Gaume, das unter einem einzigen Dach einen Wohnbereich, eine Scheune und einen Stall vereint. Die Materialien von örtlicher Herkunft bezeugen die Tradition; die Restaurierung und Erhaltung folgen den alten Techniken und sind mehr als nur informativ, sie sind pädagogisch.
Führungen: für Gruppen das ganze Jahr über, außer von November bis Februar, nach Vereinbarung (min. 15 Tage im Voraus). Preis : € 30,- wochentags, € 50,- an Wochenenden und Feiertagen (FR - NL).

Preis

Einzelpersonen

5 €
3 €
3 €
3 €

Gruppe

3 €
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.