pdf

Maison du Tourisme des Landes von Charleroi

  • Erleben Sie das Museum der Fotografie in Charleroi (Mont-sur-Marchienne), im Hennegau
  • Entdecken Sie Bois du Cazier in Marcinelle, ein emaliges Bergwerk, das zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt
  • Panoramablick auf den Belfried (UNESCO) und auf die Kirche Saint-Christophe der Stadt Charleroi
  • Die Wallonie für Genießer zu Zweit. Profitieren Sie vom Ambiente in der Rue Dampremy in Charleroi, im Hennegau
  • Haus für Tourismus (Maison du Tourisme)

Die Region Charleroi – Industrielles Erbe. Gestern noch schwarz von der Kohle, wandelt sich das Land und erstrahlt im Glanz der Farben.

Charleroi ist eine erstaunliche Stadt. Ein Rathaus im Art Deco – Stil, Museen, Grünflächen, Fassaden mit Arabesken im Jugendstil. Charleroi ist auch die Wiege des Comic und Standort der Druckerei Dupuis – die Stadt vergnügt sich und nimmt sich selbst nicht immer ganz ernst.

Machen Sie auf jeden Fall Halt am Museum für Fotografie in Mont-sur-Marchienne, um die Wandleisten zu bewundern, an denen eine Fülle von Original – Fotomotiven aufgehängt sind. Im Schatten der Fördertürme von Marcinelles erinnert ein Denkmal an das Minenunglück vom 8. August 1956 im Bois du Cazier.

Das Haus des Toursimus (Maison du Tourisme du Pays de Charleroi) lädt ein, folgende Gemeinden kennen zu lernen: Aiseau-Presles, Charleroi, Châtelet, Courcelles, Farciennes, Fleurus, Gerpinnes, Les Bons Villers und Pont-à-Celles.

Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.