pdf

Kathedrale St. Paul und Schatzkammer in Lüttich

  • Die Kathedrale Saint Paul in Lüttich und ihre Schatzkammer
  • Museum/Entdeckungen
  • Relgiöses Kulturerbe

Die Kathedrale Saint Paul konserviert heute die Schatzkammer der früheren Kathedrale Saint Lambert. 

Wie die meisten sakralen Gebäude dieser Größenordnung ist Saint Paul zwischen dem Baubeginn 1230 und dem Bau eines neuen Turms im 19. Jahrhundert mehrmals verändert und teils neu konstruiert worden. Der hinzugefügte Turm ist dem der früheren Kathedrale Saint Lambert nachempfunden. Die Schatzkammer beherbergt mehrere außergewöhnliche Objekte aus der Zeit des Mittelalters in Lüttich, darunter den berühmten „Reliquienschrein von Charles le Téméraire“ (Karl der Kühne - ca. 1467) das bekannte Büstenreliqiuar von St. Lambert (ca. 1512) . Aber auch die Elfenbeinskulpturen oder wertvolle Stoffe (das Schweißtuch von Saint Lambert, liturgische Gewänder) sind bemerkenswert. Die Schatzkammer bietet einen Rundgang durch Kunst und Geschichte des früheren Fürstbistums Lüttich.

Audioguides gibt es in Französisch, Englisch, Deutsch und Niederländisch.

Geführte Besichtigung täglich um 15 Uhr

Gruppenbesichtigungen in Französisch, Englisch, Niederländisch und Deutsch außerhalb der angegebenen Zeiten mit Reservierung.

Der Zugang zur Schatzkammer ist behindertengerecht.

Preis

Einzelpersonen

5 €
3 €
3 €

Leistungen/Ausstattung

Ausstattung

  • Geschäft/Boutique
  • Parkplatz
  • Busstellplatz
  • Zweiradstellplatz

Zusätzliche Infos

BusparkplatzJa
Bewachter ParkplatzJa
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.