pdf

Kapelle Saint-Calixte und Museum des Grafenschlosses in Mons

  • Museum/Entdeckungen
  • Monument

Die Kapelle Saint-Calixte von Mons beherbergt das Museum des Grafenschlosses. Es gibt hier eine Ausstellung zum Belfried, Ruinen und freigelegte Fresken zu sehen.

Die Kapelle Saint-Calixte ist das älteste religiöse Bauwerk von Mons. Sie können hier Ausstellungen besichtigen und auch das Innere der Kapelle.

Die Chapelle Saint-Calixte, deren Name von einem Papst abstammt, geht auf das 11. Jahrhundert zurück. Sie ist mit romanischen Fresken ausgestattet, die im 19. Jahrhundert entdeckt und im 20. Jahrhundert rekonstruiert wurden. Das gotische Gewölbe stammt aus dem 14. Jahrhundert und die Krypta, die früher ein Keller des Schlosses war, besteht aus ungeschliffenem Material. Das Museum des Grafenschlosses zeigt archäologische Funde, mittelalterliche Ikonographien, Überreste des Schlossgebäudes und andere sehr interessante Objekte. Der Belfried von Mons gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO, sein Park grenzt an das Ensemble der Kapelle.

Eintritt und Führungen

Der Zutritt zu der Stätte ist kostenlos. Führungen von ca. 1 Stunde sind kostenpflichtig. Sie finden das ganze Jahr über auf einfache Anfrage per Mail statt. Informationen dazu gibt es unter 065/ 35 34 88

Praktische Informationen

Hunde sind ausschließlich im Park erlaubt. Ein Parkplatz für PKW und Busse steht in der Nähe der Stiftskirche Sainte-Waudru zur Verfügung. Entdecken Sie einen großen Moment der Geschichte in der Stadt des Volksfestes Doudou in der Kapelle Saint-Calixte und dem Museum des Grafenschlosses in Mons.

Preis

Der Eintritt ist frei. Führungen von rund 1 Std. kostenpflichtig. Informationen bei VisitMons.

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Audioguide

Ausstattung

  • Geschäft/Boutique
  • Parkplatz
  • Busstellplatz

Zusätzliche Infos

BusparkplatzJa
Bewachter ParkplatzJa
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.