pdf

Domaine Viticole du Poirier du Loup, ein wallonischer Weinberg, der besichtigt werden kann

  • Produzent
  • Weingut

In einem der „schönsten Dörfer der Wallonie" liegt das Weingut „Poirier du Loup“, das der Gemeinde gehört und von der Kooperative Ecoculture geführt wird, deren Kapital rund 40 ehrenamtlichen Mitarbeitern gehört.

Die Domaine

Weinbau hat in Torgny eine lange Geschichte. Bereits 1954 entschied ein gewisser Mr Petit hier wieder Wein anzubauen und zwar auf einem Terrain, das einer Dame namens „La Zolette“ gehörte. Diesen Namen trug auch der erste hier kultivierte Wein. Danach verschwand die Weinbaukultur. Bis eine Gruppe von ehrenamtlichen Mitarbeitern das Wagnis auf sich nahm, von neuem Weinstöcke hier anzupflanzen, um ruhige und perlende Weine im Bio-Weinanbau zu kultivieren.

Der Wein

Das Weingut produziert perlende Weine (Weiß und Rosé), ruhige (Auxerrois, Pinot Blanc und Pinot Noir) sowie versetzte Weine (Ratafia) und in bestimmten Jahren auch Strohweine, die im Akazienbarriquefass reifen.

Besichtigungen

Sie haben die Möglichkeit das Weingut der Kooperative und die Cuverie (Gärraum) zu besuchen. Die Lokalitäten können das ganze Jahr über mit Reservierung besichtigt werden, für Einzelpersonen wie auch für Gruppen. Die Besichtigung schließt mit einer Weinprobe ab und ist kostenpflichtig.

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Verkauf
  • Verkostung
  • Besichtigung der Infrastrukturen
  • Führungen für Gruppen
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.