pdf

Die Wassergärten von Annevoie – zwischen Namur und Dinant

  • Flanieren Sie durch die Gärten von Annevoie, die einzigen Wassergärten Belgiens
  • 365
  • Schlosspark
  • Park/Garten

Diese Gärten wurden vor 250 Jahren angelegt und zählen zum bedeutenden wallonischen Kulturgut. Bummeln Sie entlang von Springbrunnen, Wasserfällen, Teichen und Fontänen und durch Gärten in formal französischem, raffiniert italienischem oder wildromantisch englischem Stil.

200 Jahre alte Gärten

Die Gärten von Annevoie in der Provinz Namur sind die einzigen Wassergärten Belgiens. Sie wurden im 18. Jahrhundert angelegt und zählen zu den schönsten Europas. Als bedeutendes Kulturgut der Wallonie offenbaren sie den besonderen Charme der Natur im Wechsel der Jahreszeiten.

Die Wassergärten

Hier sprudelt das Wasser ohne maschinelle Hilfe. Es fließt allein aufgrund des natürlichen Gefälles durch den Park. Wandeln Sie durch die endlosen Alleen vorbei an Dutzenden Wasserspielen und –brunnen, Becken, Teichen und symmetrisch angeordneten mächtigen Bäumen.

Gärten in unterschiedlichen Stilen

Hinter jeder Biegung offenbart sich ein neues Landschaftsbild: die fabelhaften Perspektiven der französischen Gärten, die Fantasie des englischen und die Raffinesse des italienischen Stils. Jedes grüne Fleckchen versprüht besonderen Zauber und Romantik. Auch für das Vergnügen der Kinder ist gesorgt. 3-12-Jährige können sich auf dem Spielplatz mit Spielgerät aus Holz austoben. Wie ein Nutzgarten funktioniert kann man im neuen Gemüsegarten à la française erfahren.

Besucher mit besonderen Bedürfnissen

Für Gehörlose: Broschüren mit Erklärungen

Die Sehenswürdigkeit verfügt nicht über das Zertifikat Acces-i. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die Zugänglichkeit.

 

Öffnungszeiten

Täglich geöffnet, von 09:30 bis 17:30 Uhr

Preis

Einzelpersonen

8,5 €
5,5 €
Parkgebühr: 1,25 €/ gratis für Busse. Geführte Besichtigung nach Voranmeldung 15 Tage vorher (französisch, niederländisch, englisch, deutsch) 55 € pauschal pro Führung (+/- 30 Personen pro Gruppe)

Informationen zur Strecke

Dauer

Minimale Dauer1:30

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Didaktische Angebote

Ausstattung

  • Cafeteria
  • Geschäft/Boutique
  • Busstellplatz
  • Zweiradstellplatz
  • Parkplatz
  • Spielplatz
  • Restaurant

Tiere

    Haustiere zugelassen

    Zusätzliche Infos

    Acces

    Auf halber Strecke zwischen Namur und Dinant am linken Ufer der Maas. Brüssel, Lüttich oder Charleroi: Autobahn E411, Ausfahrt 14 (Namur-Bouge), weiter auf der N92

    BusparkplatzJa
    Bewachter ParkplatzJa
    Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.