Exportieren Sie in Export Pdf Export xls

Volksfeste, Gedenkfeiern und Ausstellungen junger Künstler in Mons

0 Ergebnisse

Im Sommer gedenkt die Stadt Mons im Zusammenhang mit dem 2. Weltkrieg mit einem großen Aufgebot an Militärfahrzeugen aus der Zeit an die Befreiung der Stadt. Im Frühjahr wird über mehrere Tage das traditionsreiche Volksfest „Ducasse“ gefeiert. Im Herbst haben junge Künstler aus Mons und Umgebung ihren Auftritt und können die Besucher von ihrem Talent überzeugen.

Die Ducasse in Mons – Mitte Mai/Mitte Juni

Die Ducasse ist eine große folkloristische Veranstaltung in Mons und zählt zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO. Die vier Highlights sind „der Abstieg des Schreins“, „die Prozession mit dem goldenen Wagen“, der „Aufstieg des goldenen Wagens“ und der „Lumeçon, der Kampf des Heiligen Georgs mit dem Drachen. Konzerte, ein Fackelumzug und ein Straßenmarkt runden das Programm ab.

Tanks In Town – August/September

Das ist ein Wochenende des Gedenkens in einer ganz besonderen Form. Gefeiert wird die Befreiung der Stadt Mons im Zweiten Weltkrieg. Die 3. U.S. Panzerdivision, Tanks In Town, präsentiert in jedem Jahr ein großes Panzeraufgebot, sowie Lastwagen, Jeeps und andere Militärfahrzeuge in der historischen Altstadt von Mons.

Parcours d’artistes – Oktober/November

An zwei Wochenenden präsentieren junge Künstler aus der Region ihre Werke an den unterschiedlichsten und zum Teil außergewöhnlichen Ausstellungsorten im Herzen der Stadt. Der Ausstellungsrundgang ist ein gute Möglichkeit, die Stadt aus einer neuen Perspektive zu entdecken.