Es gibt viele Gründe Stavelot einen Besuch abzustatten! Ob es die dröhnenden Motoren auf der berühmten Rennstrecke von Spa-Francorchamps sind, oder die tolle Stimmung an den Karnevalstagen, wenn die Blancs Moussis ihr Unwesen treiben, die Ruhe in der herrlichen Natur oder der Charme der alten Dörfer...für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Beginnen wir den Rundgang durch Stavelot im historischen Stadtkern mit seinen Bruchstein- und Fachwerkhäusern aus dem 18. Jahrhundert, den kleinen Gassen und Brunnen. Nach der Besichtigung der Grand Place geht es weiter zur Abtei mit ihren drei Themenmuseen:

  • Das Museum der Geschichte des Fürstbistums Stavelot-Malmedy
  • Das Museum der Rennstrecke von Spa-Francorchamps
  • Das Museum Guillaume Apollinaire

In Stavelot ist immer etwas los: Ausstellungen, internationale Musik- und Chansonfestivals, Lesungen, Theatervorführungen, aber auch Volksfeste wie der Laetare, einer der beliebtesten Karnevalsumzüge in Belgien.

Stavelot ist umgeben von einer herrlichen Naturlandschaft mit mehr als 500 km an ausgewiesenen Wander- und Mountainbikestrecken durch Wälder und Felder. Zu den schönen Naturerlebnissen zählt auch ein Spaziergang am Ufer der Amblève oder ein Ausflug zu den Wasserfällen von Coo - ein absolutes Muss!

Kennen Sie den Blanc Moussi? Er ist ein wichtiger Protagonist des Laetare-Karnevals, der am 4. Fastensonntag in den Ostkantonen gefeiert wird.