La Roche-en-Ardenne, eine Perle inmitten der Natur

La Roche-en-Ardenne, kurz La Roche genannt, ist ein beliebtes Ausflugsziel in den Ardennen, sowohl für ein Wochenende als auch für einen längeren Aufenthalt. Das Städtchen ist umgeben von einer herrlichen Naturlandschaft und das Angebot an Freizeitaktivitäten ist riesengroß.

#Ausflüge#Kulturerbe#MitderFamilie

Inmitten der belgischen Ardennen liegt das Städtchen La Roche umgeben von dichten Wäldern, Tälern und Feldern. Ein idealer Ausgangsort also für ausgedehnte Wanderungen. Auch Kulturschätze gibt es zu entdecken und spannende Legenden, wie die über Berthe, der Tochter des Burgherrn, die noch heute an manchen Abenden in den Ruinen der ehemaligen Burg aus dem 10. Jahrhundert herumspukt. Ihr Vater wollte sie verheiraten und veranstaltete ein Turnier um die Hand seiner Tochter. Berthes Favorit wurde bei dem Turnier aber leider von einem mysteriösen unbekannten Bewerber getötet, und am Morgen nach der Hochzeitsnacht wurde auch Berthe tot aufgefunden, ermordet vom mysteriösen Ritter, der in Wahrheit eine eifersüchtige junge Frau war, die, um sich zu rächen, einen Pakt mit dem Teufel geschlossen hatte. Seither irrt Berthes Geist durch die Burgruinen.

Neben der Burg gibt es noch weitere interessante Sehenswürdigkeiten, z. B. das Museum der Ardennenschlacht, ein besonderer Ort des Gedenkens und der Erinnerung. Auch gastronomisch gesehen hat La Roche einiges zu bieten. Die regionalen Spezialitäten sind vielfältig, wobei der Ardenner Schinken als lokales Kulturgut besonders hervorzuheben ist.

Mit einem Wildpark, dem örtlichen Steingut-Museum, der Burgruine aber auch sportlichen Aktivitäten wie Kayak-, Rafting- oder Wandertouren wird es in La Roche nicht langweilig werden.