pdf

Celles, eines der schönsten wallonischen Dörfer

  • Die schönsten Dörfer der Wallonie
Besucher erliegen dem ländlichen Charme des wallonischen Dorfs Celles auf den ersten Blick. Nur ein paar dutzend Häuser reihen sich um den kopfsteingepflasterten Platz. Rinder grasen auf den Hangwiesen. Der örtliche Gasthof präsentiert sich schmuck mit ländlicher Blümchentapete und guter Küche.
Berühmt ist das Dorf für seine Dorfkirche, die Celles zu einem Vermerk in den einschlägigen Kunstführern verhalf. Saint-Hadelin gilt als Paradebeispiel der maasländischen Romanik. Die um 1040 erbaute Kirche krönt ein quadratischer Turm. Zwei flankierende Rundtürme kommen hinzu, die Saint-Hadelin umso eindrucksvoller den bilderbuchschönen Dorfplatz beherrschen lässt.

Verein "Les Plus Beaux Villages de Wallonie"

Der Verein "Les Plus Beaux Villages de Wallonie" wurde 1994 nach französischem Vorbild ins Leben gerufen. Er zeichnet die schönsten ländlichen Orte der Wallonie mit einem eigenen Gütesiegel aus. Unter Denkmalschutz stehende Gebäude und außergewöhnliches Kulturerbe in einer intakten Umgebung stehen mit dem Willen der Einwohner in Einklang, Besucher an der Lebensfreude ihrer Region teilhaben zu lassen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.