pdf

Photographie, Arme de Classe | Ausstellung im Museum der fotografie in Charleroi

  • Ausstellung
Von Samstag, 28. September 2019 bis Sonntag, 19. Januar 2020

Die Ausstellung „Photographie, Arme de Classe“ zeigt alle Aspekte der Sozial- und Dokumentarfotografie der 30iger Jahre in Frankreich und Belgien. Vom 28. September 2019 bis zum 19. Januar 2020 im Museum für Fotografie in Charleroi.

Eine Auswahl von 100 Werken und 40 Dokumenten aller Art ist hier zusammengestellt worden, um Ihnen die Geschichte der Sozial- und Dokumentarfotografie aus einem neuen Blickwinkel näher zu bringen.

Ein Arbeiter im Kampf für die Allgemeinheit, oder die Strategien der linken Presse sind Themen, denen in dieser Ausstellung nachgegangen wird.

Unter den ausstellenden Künstlern sind auch große Namen der Fotografiekunst wie Cartier-Bresson, Gisèle Greund, Willy Ronis und etliche andere.

Erleben Sie einen intensiven kulturhistorischen Augenblick in dieser Welt der Schwarz-Weiß- Fotografie, im Museum für Fotografie in Charleroi!

Öffnungszeiten

Von Samstag, 28. September 2019 bis Sonntag, 19. Januar 2020

Dienstags bis sonntags, von 10 bis 18 Uhr

Geschlossen am 25. Dezember und 1. Januar

Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.