pdf

DjangoFoLLLies - Jazz Festival zu Ehren von Django Reinhardt

  • Konzert
  • Festival
  • Show
Von Freitag, 11. bis 30. Januar 2019

 

Die DjangoFoLLLies, das sind 33 Konzerte zu Ehren des Gitarrenvirtuosen Django Reinhardt. 5 davon finden in der Wallonie statt. Erfahrene Musiker und junge Talente teilen sich die Bühnen bei der 25. Ausgabe. Vom 11. bis 30. Januar 2019. 

Vom Ursprung her "Zigeunermusiker", ist Django Reinhardt aber gleichfalls ein Beispiel für das Ergebnis interessanter Musik, die aus einer Kombination von Tradition und Erneuerung entsteht. In seine Mischung aus verschiedenen Stilen, unter anderem dem amerikanischem Jazz, hat er einen ganz besonderen, später unverkennbaren Klang aus der traditionellen Spielweise der Manouche (französischsprachige Sinti) hineingebracht. Dieses Festival soll eine Hommage an den Künstler und Menschen zugleich sein, denn in diesem Sinne hat der Freundeskreis „Les Amis de Brosella“ die Djangofolllies ins Leben gerufen.

Programm 2019

Für 2019 sind fünf Konzerte in der Wallonie vorgesehen:

  • Sonntag 13. Januar: Antoine Boyer & Samuelito in La Louvière
  • Freitag 18. Januar: Jazzy Strings – Cavaliere, Schmitt & Debarre in Hornu
  • Freitag 18. Januar: Koen De Cauter, Fapy Lafertin & Rony Verbiest in Charleroi
  • Freitag 24. Januar: Minor Sing in Lessines
  • Samstag 26. Januar: Koen De Cauter, Fapy Lafertin & Rony Verbiest in Liberchies

Nähere Informationen zum Programm sowie Tickets auf der offiziellen Website der Veranstaltung .

Konzerte, die eine Hommage an eine mystische Figur des Gypsi-Jazz darstellen, an das Gitarristen-Genie Django Reinhardt!

 

Öffnungszeiten

Von Freitag, 11. bis 30. Januar 2019
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.