pdf

„Auf ins Bad“! Eine Ausstellung über das Thermalwesen in Spa

  • Ausstellung
Vom 07. April bis 10. November 2019

Die Ausstellung „Auf ins Bad“! Das Thermalwesen in Spa“, findet vom 7. April bis 10. November 2019 im Musée de la Ville d’eaux, im Rahmen der Kandidatur Spas als Weltkulturerbe der Unesco als Grande ville d'eaux d'Europe statt und gleichzeitig zum touristischen Themenjahr 2019: „Wasserland Wallonie“.

Spa und das Bäderwesen, eine lange Geschichte

Das Bäderwesen existiert in Spa seit mehr als 250 Jahren und entwickelt sich immer weiter: private aristokratische Bäder im 18. Jahrhundert, Kur- und Rehabäder, Kohlensäurebäder im 19. Jahrhundert, Schwimmbäder... Das Thermalwesen reflektiert die Entwicklung der Sitten ebenso wie diejenigen der medizinischen Anwendungen. Das wunderschöne Gebäude des öffentlichen Bades (Kurhauses), das vor 151 Jahren im Herzen von Spa errichtet wurde, zeugt noch von dieser glänzenden Epoche. Es wird heute zum Teil noch benutzt, parallel zu den Freizeitbädern und Saunen in den Thermen von Spa.

Auf dem Weg zum Weltkulturerbe

Im Rahmen des UNESCO Projekts „The Great Spas of Europe“ wird auch eine Partnerstadt vorgestellt: Bad Ems, Pionierin des Thermalwesens in Deutschland.

Jetzt ist es Zeit für ein Bad, für die Liebhaber des Thermalwesens!

Öffnungszeiten

Vom 07. April bis 10. November 2019

Täglich von 14 bis 18 Uhr

Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.