pdf

Schloss und Schlosspark von Beloeil - das "belgische Versailles"

  • Schloss/Burg
  • Schlosspark
  • Park/Garten
  • Architektonisches Kulturerbe
  • Führungen und Entdeckungen

Seit dem 14. Jahrhundert bilden das Schloss, umgeben von Wassergräben, und der weitläufigen Park ein wunderbares Ensemble. Das Schloss ist vollständig möbliert und verfügt über eine umfangreiche Sammlung von Kunstgegenständen aus dem 15. bis 19. Jahrhundert, insbesondere Möbel und Bücher. Die Gartenanlage in französischem Stil besteht aus Bereichen mit unterschiedlichen Akzenten, die ein harmonisches Ganzes bilden. Ein kleiner Zug fährt durch den Park und lädt die Besucher zu einer Erkundungsfahrt ein.

Seit 8 Jahrhunderten schmückt das Schloss, umgeben von Schlossgräben, den Hennegau. Ursprünglich war es eine mittelalterliche Festung, wurde aber im Laufe der Jahrhunderte mehrfach umgebaut und in ein Lustschloss verwandelt.

Das Schloss

Seit dem 14. Jahrhundert ist das Schloss im Besitz der Prinzen von Ligne. Es verfügt in den prächtig dekorierten Räumen und Galerien über ein reiches Interieur mit wertvollen Möbeln und Kunstgegenständen aus dem 15. bis 19. Jahrhundert. Besonders beeindruckend ist die große Bibliothek mit ca. 20.000 Büchern. Sie umfasst Werke aus der Zeit des beginnenden Buchdrucks bis in die heutige Zeit. Das Mobiliar wurde von den besten französischen Kunsttischlern des 17. und 18. Jahrhunderts gefertigt. Die Gemälde zeigen zumeist Familienmitglieder, die das Schloss bewohnt und geprägt haben.

Die Gartenanlage

Die Gartenanlagen mit Wasserspielen und Beeten in harmonischer Anordnung erstreckt sich über eine Fläche von 25 ha. Ein kleiner Zug fährt durch den Garten und lädt die Besucher zu einer Spazierfahrt ein. Die Gärten werden getreu dem ursprünglichen Plan aus dem Jahr 1664 erhalten.

 Schloss und Park von Beloil bilden eines der schönsten Schlossensembles in Belgien. Unbedingt sehenswert!

Öffnungszeiten

Besichtigung für Einzelpersonen von April bis einschließlich September an Wochenenden und Feiertagen von 13 bis 18 Uhr

Im Juli und August tägllich von 13 bis 18 Uhr

Besichtigungen für Gruppen nach Voranmeldung täglich von April bis einschließlich Oktober von 10 bis 18 Uhr.

Preis

Einzelpersonen

9 €
5 €

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Audioguide

Ausstattung

  • Tageslicht
  • Geschäft/Boutique
  • Pädagogisches Material vor Ort
  • Busstellplatz
  • Parkplatz
  • Restaurant
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.