pdf

Wéris, eines der schönsten wallonischen Dörfer

  • Die schönsten Dörfer der Wallonie
Mit seinen Fachwerkfassaden, Bauerngärten und dem trutzigen Château-Ferme schmiegt sich das Dorf Wéris an einen Waldhang. Die romanische Pfarrkirche Sainte-Walburge aus unverwüstlichem Stein ist mindestens so sehr die Besichtigung wert wie die Menhire und Dolmen in der Umgebung und das Château-Ferme, der Wehrhof aus dem 18. Jahrhundert.
Eine Wanderung entlang des "GR 57 Chemin des Dolmens" führt zu den Zeugen einer vor 5000 Jahren um Wéris verbreiteten Megalithkultur, so z. B. der von Baumkronen behütete Dolmen von Wéris, eine prähistorische Grabstätte aus mannshohen Steinen mit einer Steinplatte.

Verein "Les Plus Beaux Villages de Wallonie"

Die Vereinigung "Les Plus Beaux Villages de Wallonie" wurde 1994 nach französischem Beispiel ins Leben gerufen und krönt die schönsten ländlichen Orte der Wallonie mit seinem Gütesiegel. Unter Denkmalschutz stehende Gebäude und außergewöhnliches Kulturerbe (in einer intakten Umgebung) stehen mit dem Willen der Einwohner in Einklang, ihre Freude, dort zu leben mit den Besuchern teilen zu wollen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.