pdf

Maison Léon Losseau - ein architektonisches Jugendstiljuwel in Mons

  • Maison Léon Losseau, ein Juwel des Jugendstils in Mons
  • Monument
  • Architektonisches Kulturerbe
  • Jugendstil Kulturerbe
  • Museum/Entdeckungen

Sie besuchen Mons? Dann sollten Sie auf jeden Fall auch die Maison Losseau besichtigen, ein Juwel des Jugendstils im Herzen der Stadt des Volksfestes Doudou.

Die Provinz Hennegau hat umfangreiche Restaurierungsarbeiten an diesem architektonischen Erbe vorgenommen. Das wunderschöne Haus wie auch dessen Nebengebäude von Léon Losseau sind nun wieder für Publikum zugänglich.

Neben dem denkmalgeschützten Haus, das sein Besitzer als "ideal und mit den neuesten Techniken und künstlerischen Raffinessen ausgestattet" bezeichnete, haben die Provinz und die Stiftung Losseau ein Informationszentrum zum Erbe dieses Anwalts aus Mons errichtet.

Eine entsprechend gestaltete Szenografie ermöglicht es Ihnen, mit Focus auf die Bibliothek und das Kuriositätenkabinett, sich den Vorlieben und den Leidenschaften Losseaus anzunähern. Dazu zählen der Jugendstil, den er bevorzugte, seine wunderschöne Sammlung von Medaillen und die Episode über die Entdeckung einer Originalausgabe von Une Saison en enfer von Rimbaud.

Zentrum für Literatur aus dem Hennegau

Auf der zweiten Etage wurde ein reich ausgestattetes Zentrum für Literatur aus dem Hennegau eingerichtet, das für Studenten, Forschende sowie an der Geschichte und der Literatur des Hennegaus Interessierte gedacht ist. Es gibt dort komfortable Leseräume, Räume für Recherchen und einen Bereich, der dem Comic und der Jugendliteratur gewidmet ist. Dort findet man zudem, in einem Raum zum wunderschönen Garten des Hauses hin geöffnet, die Sammlungen von Léon Losseau, Charles Plisnier und Claire Lejeune in einer komplett renovierten Umgebung.

Besichtigungen für Gruppen und Führungen nur mit Reservierung.

Öffnungszeiten

Mittwochs bis freitags, von 10 bis 18 Uhr

Samstags, von 13 bis 18 Uhr

Sonntags, von 10 bis 17 Uhr

Geschlossen:
Vom 9. bis 11.Juni 2017.

Vom 24. Juli bis 6. August 2017.

Am 27. September, 1., 2. und 11. November 2017.

Preis

Einzelpersonen

5 €
3 €
3 €
3 €

Gruppe

4 €
4 €

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Führungen für Gruppen
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.